Ein Babyphone mit Atemüberwachung bietet gegenüber herkömmlichen Modellen die Möglichkeit, die Atemwege des Baby/Kind zu überprüfen. Falls es einmal zu einer Atemnot kommt und das Baby keine Luft mehr bekommen würde, so schreiten diese Babyphones ein. Wie das ganze funktioniert, worauf Sie beim kauf achten müssen und welche Modelle zu empfehlen sind, verraten wir Ihnen in diesem Ratgeber.

Was ist ein Babyphone mit Atemüberwachung?

Wie der Name schon verrät, handelt es sich hier um kein herkömmliches Babyphone. Generell arbeitet es wie ein herkömmliches Gerät, bietet jedoch zusätzlich die Funktion, die Atemwege des Baby zu kontrollieren. Sollte es einmal zu einer Atemnot kommen und das Kind keine Luft bekommen, so regiert der Sensor und schlägt Alarm.

Zusätzlich reagiert ein Babyphone mit Atemüberwachung natürlich auch auf akustische Töne. Wacht das Baby auf und schreit, so aktiviert sich der Sensor und Sie hören es beim Empfänger. Kurzum gesagt: die selbe Funktionsweise wie bei einem herkömmlichen Babyphone.

Wie funktioniert ein Atemüberwachungs Babyphone?

Nicht das Babyphone an sich erkennt mittels Akustik die Atemwege, sondern separate Sensoren. Die Sensormatte wird unterhalb der Babymatraze platziert und erfaßt die Bewegungen des Babys. Dabei kann die Empfindlichkeit individuell angepasst werden, dass selbst Atembewegungen registriert werden. Diese werden anschließend beim Empfänger sichtbar.

Kommt es jetzt zu einer Atemnot oder einem Atemstillstand von mehreren Sekunden, so erfasst der Tenor das und leitet es zu Ihnen an den Empfänger weiter. Ist das der Fall, so können Sie blitzschnell regieren, was unter anderem Leben rettet.

INFO: Experten sind der Meinung, dass trotz eines Babyphone mit Atemüberwachung keine Garantie besteht, den Kindstod zu vermeiden. Der große Vorteil ist, dass Sie wirklich schnell regieren können und die Rettung verständigen. Ob die Hilfe jedoch rechtzeitig kommt, kann leider niemand garantieren. 

So funktioniert ein Babyfon mit Atemüberwachung


Wer benötigt ein Babyphone mit Atemüberwachung?

Grundsätzlich ist es nie kein Schaden ein Babyfon mit einer derartigen Funktion zu besitzen, da sich diese Geräte auch ohne die Sensormatten benutzen lassen. In diesem Fall ist es ein einfaches Babyfon.

Die Nachfrage nach solchen Modellen ist beschränkt. Grundsätzlich benötigen Sie diese Funktion auch nicht, sofern Ihr Kind gesund ist. Vielmehr wurden Babyfon mit Atemüberwachung für Kinder entwickelt, welche gesundheitlichen Probleme haben. In diesem Fall raten wir ganz klar zu einem dieser Geräte. Ansonsten ist es wie gesagt lediglich eine gute Zusatzfunktion zur Überwachung.

Angelcare AC403-D

Das Angelcare AC403-D ist eines der wenigen Babyphones mit Atemüberwachung. Zusätzlich zum Ton erfasst das Babyphone dank zwei hochsensibler Sensormatten unter der Matratze auf der gesamten Liegefläche auch die kleinsten Bewegungen Ihres Babys – sogar seine Atembewegungen. Wird länger als 20 Sekunden kein Atemzug registriert, löst Angelcare Alarm aus. Das AC403-D wurde von ÖKO-TEST als Testsieger mit der Bestnote „sehr gut“ ausgezeichnet. 

Bei diesen Model handelt es sich um das kleinste. Das kanadische Unternehmen bietet noch 4 weitere Modelle an. Diese bieten bis auf das Anglecare AC1100-D nahezu die identischen Funktionen. Dieses stellen wir jedoch im nächsten Punkt nochmals genauer vor.

Das Angelcare AC403-D bietet lediglich eine Akustik Funktion. Sie hören das Baby und sehen am Display die Atemstörungen. Kamera ist keine vorhanden, dieses bietet nur das AC1100-D.

Das kanadische Unternehmen legt ebenfalls sehr großen Wert darauf, dass die Geräte strahlungsarm sind. Besonders bei den Sensormatten ein überaus wichtiger Punkt, da das Kind tagtäglich darauf schlafen muss.

Angelcare AC403-D Funktionen: 

  • Geräuschpegelanzeige
  • Vibrationsalarm
  • Regelbare Mikrofon-Empfindlichkeit
  • (Abschaltbare) Reichweitenkontrolle
  • Temperaturüberwachung
  • Nachtlicht
  • Ladeschale
  • Pager-Funktion
Angebot
Angelcare AC403-D
  • Einstellbare Sensormattenempfindlichkeit
  • Einstellbare Mikrofonempfindlichkeit
  • Raumtemperaturüberwachung
  • Vibrationsalarm, z.B. bei Reichweitenüberschreitung

Das sagt eine Kundin: 

⭐ ⭐ ⭐⭐ Das Angelcare ist nun seit etwa 15 Monaten bei uns in Benutzung, wir hatten einmal einen Fehlalarm. Da lag unser Kind aber auch ganz am Kopfende zusammengerollt. Ich kann einfach beruhigter schlafen, wenn ich die Sensormatten eingeschaltet habe. Wie die Reichweite des Babyphones ist, kann ich nicht sagen, wir entfernen uns nicht sehr weit vom Baby. (Verlassen also nicht die Wohnung oder das Hotelzimmer)

Einen Punkt Abzug gibt es, weil ich das Babyphone absolut nicht selbsterklärend finde. Möchte ich das Baby beispielsweise im Ehebett schlafen lassen, weil es immer wieder wach wird, wenn ich es ins eigene Bett lege, muss ich die Schlazimmertür geöffnet lassen, weil ich ohne Bedienungsanleitung nicht das Babyphone unabhängig von den Sensormatten (die ja dann anschlagen würden) nutzen kann. Natürlich ist dies möglich, aber nur, wenn man sich mit mehreren Tasten durch das Menü klickt, was ich jedoch kompliziert und nicht selbsterklärend finde. Aber da ist ja Ansichtssache 🙂

Anglecare AC1100-D

Das Anglecare AC1100-D ist das beste Babyphone mit Atemüberwachung des Unternehmens. Der größte Pluspunkt ist die inbegriffene Nachtsicht-Kamera, wo Sie das Baby im Schlafzimmer zusätzlich sehen. Auch eine Gegensprechfunktion bietet das Modell an. Weiters hebt sich dieses Modell beim Empfänger ab. Hier erhalten Sie zusätzlich einen Empfänger inkl. einer Ladestation.

Die drei Überwachungsfunktionen, Geräusch-, Bewegungs-und Videoüberwachung, können zusammen oder selektiv eingesetzt werden, somit kann der AC1100-D noch lange als Babyphon verwendet werden, z.B. wenn die Sensormatten nicht mehr zum Einsatz kommen.

Am 7cm großen Display haben Sie alles im Blickfeld, was sich im Kinderzimmer abspielt. Dort können Sie auch die Raumtemperatur ablesen, sodass für das beste Schlafklima gesorgt werden kann. Dieser Punkt sollte nicht unterschätzt werden.

Anglecare AC1100-D
  • Monitor hören Sie Kind erkennt das Geräuschen und Bewegungen
  • Kann auch allein durch die Funktion von Monitor Audioerlebnis
  • Das Produkt enthält: Eltern-Einheit; Baby-Einheit; Ladeschale;...
  • Eltern-Einheit: 6 x 4 x 14,5 cm; Baby-Einheit: 9 x 6 x...

Das sagt eine Kundin: 

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Das Gesamtpaket überzeugt einfach, man fühlt sich als frische Mami viel wohler, wenn man das Kind nicht nur hört sondern auch sieht und den Herzschlag kontrollieren kann. Besser geht nicht!! Preis Leistung ist hier völlig gerechtfertigt! Kann ich nur allen ängstlichen bzw. sehr fürsorglichen Mamis empfehlen!!!

Nicht das passende Babyphone für Sie? Wir haben noch zahlreiche weitere Empfehlungen für Sie. Schauen Sie sich am besten unseren Babyphone Test & Empfehlungs-Ratgeber an, dort stellen wir Ihnen in jeder Kategorie die besten Babyphones vor. Sicherlich werden Sie finden, wonach Sie suchen.

Babyphone Test & Empfehlungen

Verwenden Sie ein Babyphone mit Atemüberwachung? Wenn ja welches und wie zufrieden sind Sie damit? Über einen Kommentar Ihrerseits würden wir uns freuen.

Share.

About Author

Baby-Experten

Das Team von Babyfon24.net beschäftigt sich seit Jahren mit Babyfons. Angefangen bei der Recherche für unser erstes eigenes Babyfon, entwickelte sich das ganze soweit, bis dieses kostenloses Portal für Sie entstanden ist. Hier verraten wir Ihnen all unsere Erfahrungen, welche wir im Laufe der Jahre mit den Geräten gemacht haben.

Leave A Reply